← back to the albums

Begonnen wurde mit dem Fällen der morschen Birke am 09.04.2016. Hier sage ich herzlichen Dank an Michael und David von der Fa. Safety Rescue für ihren super Job, das kann ich nur weiterempfehlen.
HP_KS_00000042211 HP_KS_00000042212 HP_KS_00000042213 HP_KS_00000042214 HP_KS_00000042215 HP_KS_00000042216 HP_KS_00000042217 HP_KS_00000042218 HP_KS_00000042219 HP_KS_00000042220 HP_KS_00000042221 HP_KS_00000042222 HP_KS_00000042223 HP_KS_00000042224 HP_KS_00000042225 HP_KS_00000042226 HP_KS_00000042227 HP_KS_00000042228 HP_KS_00000042229 HP_KS_00000042230 Z_KS-VideoZ_KS-Video Z_KS-Video HP_KS_00000042231 HP_KS_00000042232 HP_KS_00000042233 HP_KS_00000042234 HP_KS_00000042235 HP_KS_00000042237 HP_KS_00000042238 HP_KS_00000042239 HP_KS_00000042240 HP_KS_00000042241 HP_KS_00000042242 HP_KS_00000042243 HP_KS_00000042244 HP_KS_00000042245 HP_KS_00000042246 HP_KS_00000042247 HP_KS_00000042248 HP_KS_00000042249 HP_KS_00000042250 HP_KS_00000042251 HP_KS_00000042252 HP_KS_00000042253 HP_KS_00000042254 HP_KS_00000042255 HP_KS_00000042256 HP_KS_00000042257 HP_KS_00000042258 HP_KS_00000042259 HP_KS_00000042260 HP_KS_00000042261 HP_KS_00000042262 HP_KS_00000042263 HP_KS_00000042264 HP_KS_00000042265 HP_KS_00000042266 HP_KS_00000042267 HP_KS_00000042268 HP_KS_00000042269 HP_KS_00000042270 HP_KS_00000042271 HP_KS_00000042272 HP_KS_00000042273 HP_KS_00000042274 HP_KS_00000042275 HP_KS_00000042276 HP_KS_00000042277 HP_KS_00000042278 HP_KS_00000042279 HP_KS_00000042280 HP_KS_00000042281 HP_KS_00000042282 HP_KS_00000042283 HP_KS_00000042284
So sieht das Ganze von oben aus, auch nicht gerade einladend 🙁 dort gibt es noch genügend zu tun so wie das aussieht…
hp_ks_00000042285 hp_ks_00000042286 hp_ks_00000042287 hp_ks_00000042288 hp_ks_00000042289 hp_ks_00000042290 hp_ks_00000042291 hp_ks_00000042292 hp_ks_00000042293 hp_ks_00000042294 hp_ks_00000042295 hp_ks_00000042296 hp_ks_00000042297 hp_ks_00000042298

25.08.2016 erst mal das Überraschungspaket das dort hinten eingewachsen und somit verschwunden war entsorgen, denn das wird der Bagger wohl kaum mitnehmen…
hp_ks_00000042299 Z_KS-Video hp_ks_00000042300 hp_ks_00000042301 hp_ks_00000042302 hp_ks_00000042303 hp_ks_00000042304 hp_ks_00000042305 hp_ks_00000042306 hp_ks_00000042307 hp_ks_00000042308 hp_ks_00000042309 hp_ks_00000042310
Am 29.08.2016 ab 17 Uhr dann der erste große Arbeitseinsatz mit der Aufgabe das vorhandene Pflaster auszubauen, zu reinigen und auf Paletten zu stapeln.
15:30 Uhr absoluter Platzregen, es kann nicht schlimmer kommen.
16:00 Es hört auf zu Regnen und die Sonne kommt raus.
16:30 Das Fließband kann aufgebaut werden.
16:45 Ein paar Helfer sind schon eimarschiert und es wird auch schon gleich losgelegt läuft aber recht zäh und es muss noch viel gelaufen werden.
17:00 Ja, die Menschenkette wird dichter und ich spüre das am Ende der Kette beim aufstapeln.
17:30 Die Fließbandtische sind voll belegt und das stapeln ist alleine nicht mehr zu bewältigen.
20:00 Unglaublich, ohne Pause ging es durch, 30 Helfer bauten in knapp 3 Stunden 130 Quadratmeter Pflaster aus und es lag fertig geputzt auf 16 Paletten, das was am Anfang keiner gedacht hatte ist Wirklichkeit geworden.
20:15 Wir stärken uns gemeinsam mit sehr sehr leckerer Gulaschsuppe die Helga und Bärbel nicht nur für uns zubereitet, sondern auch gespendet haben, ich denke das war der krönende Abschluss dieses Tages und ich kann ihn nur mit einem herzlichen Dankeschön beenden.
hp_ks_00000042311 hp_ks_00000042312 hp_ks_00000042313 hp_ks_00000042314 hp_ks_00000042315 hp_ks_00000042316 hp_ks_00000042317 hp_ks_00000042318 hp_ks_00000042319 hp_ks_00000042320 hp_ks_00000042321 hp_ks_00000042322 hp_ks_00000042323 hp_ks_00000042324 hp_ks_00000042325 hp_ks_00000042326 hp_ks_00000042327 hp_ks_00000042328 hp_ks_00000042329 hp_ks_00000042330 hp_ks_00000042331 hp_ks_00000042332 hp_ks_00000042333 hp_ks_00000042334 hp_ks_00000042335 hp_ks_00000042336 hp_ks_00000042337 hp_ks_00000042338 hp_ks_00000042340 hp_ks_00000042341 hp_ks_00000042342 hp_ks_00000042343 hp_ks_00000042344 hp_ks_00000042345 hp_ks_00000042346 hp_ks_00000042347 hp_ks_00000042348 hp_ks_00000042349 hp_ks_00000042350 hp_ks_00000042351 hp_ks_00000042352 hp_ks_00000042353 hp_ks_00000042354 hp_ks_00000042355 hp_ks_00000042356 hp_ks_00000042357 hp_ks_00000042358 hp_ks_00000042359 hp_ks_00000042360 hp_ks_00000042361 hp_ks_00000042362 hp_ks_00000042363 hp_ks_00000042364 hp_ks_00000042365 Z_KS-Video hp_ks_00000042366 hp_ks_00000042367 hp_ks_00000042368 hp_ks_00000042369 hp_ks_00000042370 hp_ks_00000042371 hp_ks_00000042372 hp_ks_00000042373 hp_ks_00000042374 hp_ks_00000042375 hp_ks_00000042376 hp_ks_00000042377 hp_ks_00000042378 hp_ks_00000042379 hp_ks_00000042380 hp_ks_00000042381 hp_ks_00000042382 hp_ks_00000042383 hp_ks_00000042384 hp_ks_00000042385 hp_ks_00000042386 hp_ks_00000042387 hp_ks_00000042388 hp_ks_00000042389 hp_ks_00000042390 hp_ks_00000042391 hp_ks_00000042392 hp_ks_00000042393 hp_ks_00000042394 hp_ks_00000042395 hp_ks_00000042396 hp_ks_00000042397 hp_ks_00000042398 hp_ks_00000042399 hp_ks_00000042400 hp_ks_00000042401 hp_ks_00000042402 hp_ks_00000042403 hp_ks_00000042404 hp_ks_00000042405 hp_ks_00000042406
Am 30.08.2016 dann unser zweiter großer Arbeitseinsatz, geplant sind die Rodung vom Dornröscheneck, den 10 Kubik Sperrmüll Container füllen, die Rasensteine ausbauen und alles so weit sauber und frei machen, dass die Baufirma nächste Woche loslegen kann.
Auch diese Aufgaben haben wir an diesem Abend mit 20 Leuten mit Bravour gemeistert.
Aus der Dornenecke kamen Schätze gerade genug heraus um den Container komplett zu füllen, das Grünzeug war nicht nur ein bisschen was, sondern zwei Gummiwagen voll und die Rasensteine raubten dann noch die letzten Kräfte beim Ausbau, aber wir haben es geschafft.
Pünktlich um 19:30 Uhr war von Bärbel und Helga wieder der Tisch mit frisch rausgebratenen Fleischküchle, Kartoffelsalat und Nudelsalat gedeckt an dem sich dann alle Helfer gerne und reichlich stärken konnten.
Hier kann ich mich nur wieder vom Vortag wiederholen und meinen großen Dank und vor allem Respekt an alle Helfer sowie die Zubereiter und Spender unserer Stärkung aussprechen.
Danke möchte ich auch speziell zu Thomas Keis sagen, der extra von Aislingen mit dem Traktor zu uns gekommen ist, die Gummiwägen abgestellt, mit aufgeladen und wieder abgeholt und dann das Zeug auch noch entsorgt hat. Wem soll ich das sagen, so etwas sind heut zu Tage keine Selbstverständlichkeiten und das weiß ich sehr zu schätzen.
Es waren überhaupt zwei megastarke Tage mit Leuten, denen das Vereinsleben scheinbar noch etwas Wert ist und die da sind wenn man sie braucht.
Ich glaube auch, dass es insgesamt eine recht gespaßige Sache war, für die meisten zumindest, wer keinen Spaß hatte, der ist mal wieder selber schuld.
Mich hat es auf jeden Fall sehr gefreut und es macht mich mächtig stolz, dass ihr zu diesem Einsatz so zahlreich erschienen seid und den Verein somit auch tatkräftig unterstützt habt.
Eine Sache habe ich in den zwei Tagen auf jeden Fall auch mitgenommen, Männer, ich muss euch schon sagen, es gibt sie wirklich, die Frauen die anpacken können das wir vor Neid blass werden, echt der Wahnsinn, Mädels ich garantiere euch, meinen Respekt habt ihr auf jeden Fall.
Diejenigen, die diesmal leider verhindert waren, keine Angst, der nächste Einsatz kommt bestimmt, da dürft ihr dann gerne mit ran…
hp_ks_00000042407 hp_ks_00000042408 hp_ks_00000042409 hp_ks_00000042410 hp_ks_00000042411 hp_ks_00000042412 hp_ks_00000042413 hp_ks_00000042414 hp_ks_00000042415 hp_ks_00000042416 hp_ks_00000042417 hp_ks_00000042418 hp_ks_00000042419 hp_ks_00000042420 hp_ks_00000042421 hp_ks_00000042422 hp_ks_00000042423 hp_ks_00000042424 hp_ks_00000042425 hp_ks_00000042426 hp_ks_00000042427 hp_ks_00000042428 hp_ks_00000042429 hp_ks_00000042430 hp_ks_00000042431 hp_ks_00000042432 hp_ks_00000042433 hp_ks_00000042434 hp_ks_00000042435 hp_ks_00000042436 hp_ks_00000042437 hp_ks_00000042438 hp_ks_00000042439 hp_ks_00000042440 hp_ks_00000042441 hp_ks_00000042442 hp_ks_00000042443 hp_ks_00000042444 hp_ks_00000042445 hp_ks_00000042446 hp_ks_00000042447 hp_ks_00000042448 hp_ks_00000042449 hp_ks_00000042450 hp_ks_00000042451 hp_ks_00000042452 hp_ks_00000042453 hp_ks_00000042454 hp_ks_00000042455 hp_ks_00000042456 hp_ks_00000042457 hp_ks_00000042458 hp_ks_00000042459 hp_ks_00000042460 hp_ks_00000042461 hp_ks_00000042462 hp_ks_00000042463 hp_ks_00000042464 hp_ks_00000042465 hp_ks_00000042466 hp_ks_00000042467 hp_ks_00000042468 hp_ks_00000042469 hp_ks_00000042470 hp_ks_00000042471 hp_ks_00000042472 hp_ks_00000042473 hp_ks_00000042474 hp_ks_00000042475 hp_ks_00000042476 hp_ks_00000042477 hp_ks_00000042478 hp_ks_00000042479 hp_ks_00000042480 hp_ks_00000042481 hp_ks_00000042482 hp_ks_00000042483 hp_ks_00000042484 hp_ks_00000042485 hp_ks_00000042486 hp_ks_00000042487
Montag 05.09.2016 Tag 1 der Intensivarbeiten.
Die Firma Böhm Galabau rückt mit kleinem und großen Gerät an und lässt so zu sagen keinen Stein über dem Anderen liegen.
Hier kommen natürlich allerhand unvorhergesehene Überraschungen zum Vorschein. Irgendwelche versumpfte und stillgelegte Schächte deren damalige Funktion von anno dazumal sich nur erahnen lässt, die jetzt aber leider im Weg sind und mühevoll entfernt werden müssen.
Aber wie heißt es immer so schön, es könnte auch schlimmer sein.
Na dann sind wir halt zufrieden so wie es ist und machen das irgendwie, wie auch immer.
Jetzt hoffe ich nur, dass nicht noch so eine 5 Zentner Fliegerbombe, oder gar ein Skelett rauskommt, sonst müssen wir ein Museum auch noch anbauen 🙂
hp_ks_00000042488 hp_ks_00000042489 hp_ks_00000042490 hp_ks_00000042491 hp_ks_00000042492 hp_ks_00000042493 hp_ks_00000042494 hp_ks_00000042495 hp_ks_00000042496 hp_ks_00000042497 hp_ks_00000042498 hp_ks_00000042499 hp_ks_00000042500 hp_ks_00000042501 hp_ks_00000042502 hp_ks_00000042503 hp_ks_00000042504 hp_ks_00000042505 hp_ks_00000042506 hp_ks_00000042507 hp_ks_00000042508 hp_ks_00000042509 hp_ks_00000042510 hp_ks_00000042511 hp_ks_00000042512 hp_ks_00000042513 hp_ks_00000042514
Dienstag 06.09.2016 Tag 2
Wie ich befürchtet habe, mit normaler Aushubentsorgung ist hier nix los, lauter Bauschutt, angefangen von Ziegeln über Fließen bis hin zu Kloschüsseln und Kunststoffzeug ist alles im Boot, wäre ja zu schön gewesen, da müssen wir wohl in den teureren Apfel beißen, oder hat jemand Lust zum Sortieren 🙁
hp_ks_00000042544 hp_ks_00000042545 hp_ks_00000042550 hp_ks_00000042551 hp_ks_00000042552 hp_ks_00000042553 hp_ks_00000042554 hp_ks_00000042555 hp_ks_00000042556 hp_ks_00000042559 hp_ks_00000042560 hp_ks_00000042561 hp_ks_00000042562 hp_ks_00000042563 hp_ks_00000042564 hp_ks_00000042565 hp_ks_00000042566
Mittwoch 07.09.2016 Tag 3
Der meiste Schutt ist entsorgt und der Aushub fast geschafft, ein paar Ecken fehlen noch, dann kann geschottert werden.
Die Treppenstufen in die Hütte und in die Agihütte sind etwas hoch, für Unsportliche ist das nix, also ich bleibe lieber mal draußen :mrgreen:
hp_ks_00000042515 hp_ks_00000042516 hp_ks_00000042517 hp_ks_00000042518 hp_ks_00000042519 hp_ks_00000042520 hp_ks_00000042521 hp_ks_00000042523 hp_ks_00000042524 hp_ks_00000042525 hp_ks_00000042526 hp_ks_00000042527 hp_ks_00000042528 hp_ks_00000042531 hp_ks_00000042532 hp_ks_00000042533 hp_ks_00000042534 hp_ks_00000042535 hp_ks_00000042537 hp_ks_00000042538 hp_ks_00000042539 hp_ks_00000042540 hp_ks_00000042541 hp_ks_00000042542 hp_ks_00000042543
Donnerstag 08.09.2016 Tag 4
Die Böhms lassen sich heute nicht blicken, auf einer anderen Baustelle wartet ein Autokran, das hat natürlich verständlicher Weise Vorrang, na dann geht es mit den Erdbewegungen halt morgen wieder weiter.
Dafür kommt auf die Schnelle die Fa. Herreiner und macht in der Agihütte eine Kernbohrung für den Wasseranschluss. Als noch nicht ausgebaggert war, dachte ich, da kann man ja ein bisschen was ausstemmen damit man reinkommt, aber das Bisschen war dann so um die 60 cm dick, wahrscheinlich übriger Beton, das war dann für Hammer und Meisel doch etwas zu viel.
Aber jetzt können wir wenigstens unterirdisch mit einem Leerrohr reinfahren und zupflastern.
Zu meiner großen Freude gab es dann später noch im wahrsten Sinne des Wortes einen richtigen sch…. Job. Also im 5-jährigen Rhythmus gereinigt oder so wurde das mit Sicherheit nicht, war ja schließlich eingegraben.
Wer so etwas schon mal gemacht hat der weiß sehr genau, dass man da aufpassen kann wie man will, irgendwie erwischt es einen immer mit dem „der Schacht spritzt dir in’s Gesicht zurück“ 🙁
Aber was tut man nicht alles für die lieben Hundefreunde und irgend jemand braucht ja schließlich die A-Karte…
Klaus hat am Ende endlich mal den neuen Klodeckel montiert und damit ganze Arbeit geleistet, da erkennt man halt den Fachmann :mrgreen:  :mrgreen:  :mrgreen:
hp_ks_00000042567 hp_ks_00000042568 hp_ks_00000042569 hp_ks_00000042570 hp_ks_00000042571 hp_ks_00000042572 hp_ks_00000042573 hp_ks_00000042574 hp_ks_00000042575 hp_ks_00000042576 hp_ks_00000042577 hp_ks_00000042578 hp_ks_00000042579 hp_ks_00000042580 hp_ks_00000042581 hp_ks_00000042582 hp_ks_00000042583 hp_ks_00000042584 hp_ks_00000042585 hp_ks_00000042586 hp_ks_00000042587hp_ks_00000042588
Freitag 09.09.2016 Tag 5
Heute wurden die tiefen Löcher geschottert und es sieht schon wieder ansehlicher aus.
Der Zugang wurde noch in letzter Minute gerüttelt, dann standen auch schon die Welpen vor der Tür.
hp_ks_00000042589 hp_ks_00000042590 hp_ks_00000042591 hp_ks_00000042592 hp_ks_00000042593 hp_ks_00000042594 hp_ks_00000042595 hp_ks_00000042596 hp_ks_00000042597 hp_ks_00000042598 hp_ks_00000042599 hp_ks_00000042600 hp_ks_00000042601 hp_ks_00000042602 hp_ks_00000042603 hp_ks_00000042604 hp_ks_00000042605 hp_ks_00000042606 hp_ks_00000042607 hp_ks_00000042608 hp_ks_00000042609 hp_ks_00000042610 hp_ks_00000042611 hp_ks_00000042612 hp_ks_00000042613 hp_ks_00000042614 hp_ks_00000042615 hp_ks_00000042616 hp_ks_00000042617 hp_ks_00000042618 hp_ks_00000042619 hp_ks_00000042620 hp_ks_00000042621 hp_ks_00000042622 hp_ks_00000042623 hp_ks_00000042624
hp_ks_00000042627 hp_ks_00000042628 hp_ks_00000042629
Montag 12.09.2016 Tag 6
Der Vorplatz und die neue Fläche sowie um die Agihütte rum wird weiter geschottert, verdichtet und Versorgungsleitungen eingebaut. Die Zaunpfosten auf der Straßenseite und hinter der Garage werden gesetzt.
Einer der wichtigsten Plätze, die Terrasse wird bereits gepflastert, das macht schon einen ganz ansehlichen Eindruck.
Wem das bisher noch nicht aufgefallen ist, der Eingang zur Toilette ist jetzt ohne Stufe.
Steve hat a Tischle für die Pumpe angebaut.
Ach ja, Kevin hat für seinen alten Kumpel Arex ein kleines Leckerle dagelassen 🙂
hp_ks_00000042941 hp_ks_00000042942 hp_ks_00000042943 hp_ks_00000042944 hp_ks_00000042945 hp_ks_00000042946 hp_ks_00000042947 hp_ks_00000042948 hp_ks_00000042949 hp_ks_00000042950 hp_ks_00000042951 hp_ks_00000042952 hp_ks_00000042953 hp_ks_00000042954 hp_ks_00000042955 hp_ks_00000042956 hp_ks_00000042957 hp_ks_00000042958 hp_ks_00000042959 hp_ks_00000042960 hp_ks_00000042961 hp_ks_00000042962 hp_ks_00000042963 hp_ks_00000042964 hp_ks_00000042965 hp_ks_00000042966 hp_ks_00000042967 hp_ks_00000042968 hp_ks_00000042969 hp_ks_00000042970 hp_ks_00000042971 hp_ks_00000042972 hp_ks_00000042973 hp_ks_00000042974 hp_ks_00000042975 hp_ks_00000042976 hp_ks_00000042977
Dienstag 13.09.2016 Tag 7
In der Mitte des Vorplatzes wird ein Regenwassergully gesetzt, da wir sonst immer irgendwie das Problem haben, dass es das Oberwasser zur Hütte hindrückt, hiermit sollte Ruhe mit Pfützen und Bächen die über die Terrasse laufen sein.
Der Eingangsbereich wird mit Randplatten eingefasst und auf Höhe geschottert.
Der Weg und Vorplatz vor der Agihütte wird mit Randplatten eingefasst und auf Höhe geschottert, somit kommt man in Zukunft auch auf festem barrierefreiem Boden mit den Agigeräten auf den Übungsplatz.
hp_ks_00000042978 hp_ks_00000042982 hp_ks_00000042983 hp_ks_00000042984 hp_ks_00000042985 hp_ks_00000042986 hp_ks_00000042987 hp_ks_00000042988 hp_ks_00000042989 hp_ks_00000042993 hp_ks_00000042994 hp_ks_00000042995 hp_ks_00000042996 hp_ks_00000042997 hp_ks_00000042998 hp_ks_00000042999 hp_ks_00000043000 hp_ks_00000043001
Mittwoch 14.09.2016 Tag 8
Heute wurden die Randplatten um die Anbaufläche gesetzt und die Entwässerungsrohre eingebaut.
Damit wir keinen Pool bekommen bis die neue Überdachung kommt, ist auch hier ein Regenwassergully eingebaut worden.
Ich muss natürlich zu Kevins Entsetzen daherkommen und feststellen, dass ein Anschluss vergessen wurde 🙁 aber das kommt halt vor, Grube nochmal öffnen, Rohr rein und zu, kein Problem.
hp_ks_00000043123 hp_ks_00000043124 hp_ks_00000043125 hp_ks_00000043126 hp_ks_00000043127 hp_ks_00000043128 hp_ks_00000043132 hp_ks_00000043133 hp_ks_00000043134 hp_ks_00000043135 hp_ks_00000043136 hp_ks_00000043138 hp_ks_00000043141 hp_ks_00000043142 hp_ks_00000043143 hp_ks_00000043144 hp_ks_00000043145 hp_ks_00000043146 hp_ks_00000043147 hp_ks_00000043148 hp_ks_00000043149
Donnerstag 15.09.2016 Tag 9
Die Böhms haben sich für heute einen Ruhetag verdient und sind auf Messe 🙂
Dafür kommt Fa. Herreiner und macht in der Agihütte die Wasserinstallation. Es gibt jetzt in Zukunft auch einen Wasserhahn am Zaun beim Übungsplatz, das ist glaub auch kein Luxus. Das Handwaschbecken und die Dachrinnen haben einen provisorischen neuen Ablauf bekommen der jetzt hoffentlich nicht mehr verstopft. Theo hat das Türchen und die Zaunlatten gekürzt, somit kann man auch wieder durchlaufen…
hp_ks_00000043150 hp_ks_00000043151 hp_ks_00000043155 hp_ks_00000043157 hp_ks_00000043158
Freitag 16.09.2016 Tag 10
Die Bäume bekamen eine saubere Umrandung, auf der Ostseite wurden die Randplatten gesetzt und alles bis zur letzten Minute aufgeschottert. Ich denke jetzt sind wir aus dem gröbsten Dreck herausen. Bevor der große Regen kommt habe ich die Dachrinnen gereinigt und alle provisorisch an den neuen Abläufen angeschlossen. Endlich läuft dann das Regenwasser mal wieder da hin wo es eigentlich hin soll.
hp_ks_00000043159 hp_ks_00000043160 hp_ks_00000043161 hp_ks_00000043162 hp_ks_00000043163 hp_ks_00000043164 hp_ks_00000043165 hp_ks_00000043166 hp_ks_00000043167 hp_ks_00000043168 hp_ks_00000043169 hp_ks_00000043170 hp_ks_00000043171 hp_ks_00000043172 hp_ks_00000043173 hp_ks_00000043174 hp_ks_00000043175 hp_ks_00000043176 hp_ks_00000043177 hp_ks_00000043178 hp_ks_00000043179 hp_ks_00000043180 hp_ks_00000043181 hp_ks_00000043182 hp_ks_00000043183 hp_ks_00000043184 hp_ks_00000043185 hp_ks_00000043186 hp_ks_00000043187 hp_ks_00000043188 hp_ks_00000043189 hp_ks_00000043190 hp_ks_00000043191 hp_ks_00000043192 hp_ks_00000043193
Montag 19.09.2016 Tag 11
Heute erster Regentag seit Baustellenbeginn. Es wurden die Fundamente für die Dachkonstruktion ausgehoben und betoniert.
hp_ks_00000043469 hp_ks_00000043470 hp_ks_00000043471 hp_ks_00000043472 hp_ks_00000043473 hp_ks_00000043474 hp_ks_00000043475 hp_ks_00000043476 hp_ks_00000043477 hp_ks_00000043478 hp_ks_00000043479 hp_ks_00000043480 hp_ks_00000043481 hp_ks_00000043482 hp_ks_00000043483 hp_ks_00000043484 hp_ks_00000043485 hp_ks_00000043486 hp_ks_00000043487 hp_ks_00000043488 hp_ks_00000043489 hp_ks_00000043490 hp_ks_00000043491
Dienstag 20.09.2016 Tag 12
Heute wurde der neue Platz, der Weg auf der Ostseite sowie vor der Agihütte gepflastert und die Rasensteine eingebaut. Das sieht noch nach viel Schneidearbeiten aus. Kevin hat bis um 19:30 die Steine gelegt…
hp_ks_00000043501 hp_ks_00000043502 hp_ks_00000043503 hp_ks_00000043504 hp_ks_00000043505 hp_ks_00000043506 hp_ks_00000043507 hp_ks_00000043508 hp_ks_00000043509 hp_ks_00000043510 hp_ks_00000043511 hp_ks_00000043512
Mittwoch 21.09.2016 Tag 13
Um das gesamte Haus herum incl. Terrasse ist das Pflaster jetzt so zu sagen komplett fertig. Jetzt fehlt nur noch der Vorplatz und der Eingangsbereich. Zum Agitraining konnte man heute schon zum ersten Mal barrierefrei von der Hütte auf den Platz.
hp_ks_00000043513 hp_ks_00000043514 hp_ks_00000043515 hp_ks_00000043516 hp_ks_00000043517 hp_ks_00000043518 hp_ks_00000043519 hp_ks_00000043520 hp_ks_00000043521 hp_ks_00000043522 hp_ks_00000043523 hp_ks_00000043524 hp_ks_00000043525 hp_ks_00000043526 hp_ks_00000043527
Donnerstag 22.09.2016 Tag 14
Im Grünstreifen vor der Terrasse sind noch 2 Fundamente reingekommen sowie die Maibaumhülse. Randplatten wurden zwischen Terrasse und Übungsplatz eingebaut. Der Streifen wird mit gesiebtem Humus aufgefüllt. Jetzt ist auch endlich dieses Loch mal eingeebnet. Morgen Grassamen drauf und absperren, dann kann es sprießen.
hp_ks_00000043528 hp_ks_00000043529 hp_ks_00000043530 hp_ks_00000043531 hp_ks_00000043532 hp_ks_00000043533 hp_ks_00000043534 hp_ks_00000043535 hp_ks_00000043536 hp_ks_00000043537 hp_ks_00000043538 hp_ks_00000043539
Freitag 23.09.2016 Tag 15
Es wurde wieder gepflastert bis die Welpen kommen und Rasen wurde auch schon angesät.
hp_ks_00000043540 hp_ks_00000043541 hp_ks_00000043542 hp_ks_00000043543 hp_ks_00000043544 hp_ks_00000043545 hp_ks_00000043546 hp_ks_00000043547 hp_ks_00000043548 hp_ks_00000043549 hp_ks_00000043550
Montag 26.09.2016 Tag 16
Ein Teil des Eingangstors wird gesetzt und der Zaun teilweise montiert. Die Pflasterarbeiten sind bis auf die Reinschneiderei fast erledigt.
hp_ks_00000044262 hp_ks_00000044263 hp_ks_00000044264 hp_ks_00000044265 hp_ks_00000044266 hp_ks_00000044267 hp_ks_00000044268 hp_ks_00000044269 hp_ks_00000044270 hp_ks_00000044271 hp_ks_00000044272 hp_ks_00000044273 hp_ks_00000044274 Z_KS-Video
Dienstag 27.09.2016 Tag 17
Die letzten Eckchen wurden zugeschnitten, Betonkeile angebracht, eingesandet und abgerüttelt, Pflaster fertig.
hp_ks_00000044262 hp_ks_00000044263 hp_ks_00000044264 hp_ks_00000044265 hp_ks_00000044266 hp_ks_00000044267 hp_ks_00000044268 hp_ks_00000044269 hp_ks_00000044270 hp_ks_00000044271 hp_ks_00000044272 hp_ks_00000044273 hp_ks_00000044274
Mittwoch 28.09.2016 Tag 18
Die unterste Reihe der Pflanzkübel wurden auf Fundamentbeton gesetzt.
Am Abend dann noch Platzpflege mit Nicci, Marion, Christine, Nathalie und Klaus, das Vorhaben war eigentlich größer, aber dann lassen wir eben den anderen auch noch ein paar Arbeiten übrig und machen mal das Notwendigste.
hp_ks_00000044305 hp_ks_00000044306 hp_ks_00000044307 hp_ks_00000044308 hp_ks_00000044309 hp_ks_00000044310
hp_ks_00000044275 hp_ks_00000044276 hp_ks_00000044277 hp_ks_00000044278 hp_ks_00000044279 hp_ks_00000044280 hp_ks_00000044281 hp_ks_00000044282 hp_ks_00000044283 hp_ks_00000044284 hp_ks_00000044285 hp_ks_00000044286 hp_ks_00000044287 hp_ks_00000044288 hp_ks_00000044289 hp_ks_00000044311
Donnerstag 29.09.2016 Tag 19

Ende der Veranstaltung von Fa. Galabau Böhm, Bauabnahme ohne Mängel, Tschüss Kevin und Siggi, bis zum nächsten Mal.
hp_ks_00000044919 hp_ks_00000044920 hp_ks_00000044921 hp_ks_00000044922 hp_ks_00000044923 hp_ks_00000044924 hp_ks_00000044925 hp_ks_00000044926 hp_ks_00000044927 hp_ks_00000044928
Freitag 30.09.2016 Tag 20
Das Eingangstor wird montiert und der Zaun fertiggestellt.
hp_ks_00000044929 hp_ks_00000044930 hp_ks_00000044931 hp_ks_00000044932 hp_ks_00000044933 Z_KS-Video

Irgendwann im Oktober, Arbeitseinsatz Pflanzkübel und restliche Kleinigkeiten erledigen.
So, da war er dann, der Arbeitseinsatz im Oktober. Gestern am 17.10.2016 trafen sich ab 16 Uhr nochmal 16 fleißige „Kalte Schnauzen“ um 5 Tonnen Schotter und fast 300 Pflanzkübel zu setzen, Ganz echt, ein Knochenjob, jeder Schubkarren und jeder Kübel nehmen an Gewicht zu, die Arme werden immer länger und die sonstigen Gelenke schreien juhu, es scheint irgendwie am Alter zu liegen, aber wir haben es geschafft. Da sich Steve in seiner Funktion als Minibagger ohne Diesel erwiesen hat, und Doris früher in einem Bergwerk gearbeitet haben muss, war dann auch pünktlich vor dem einsetzenden Regen der Schotter gar und wir konnten eh nicht mehr weitermachen. Einige dachten schon an ein Ende als die Dunkelheit einsetzte, aber der gemeine Vorstand hatte ruckzuck einen Scheinwerfer hier, also gnadenlos noch die Paletten abladen, damit für die nächste Schotterfuhre in der Einfahrt Platz ist.
Unser Nagelkönig Berni nahm zusammen mit Chris das Setzen in die Hand und da waren sie unübertrefflich. Klaus war der beste Schüttler und Jürgen N. sorgte für eine brockenfreie Planie, Nicci zeichnete sich als Froschstampfer aus und Miri musste feststellen, dass man nach 5 Minuten Schaufeln auch schon Blasen bekommen kann. Theo als unangefochtener Planiemeister und alle anderen schleppten und kämpften mit der Herbeischaffung des Materials.
So könnte man noch hunderte von Tätigkeiten aufzählen und ich kann nur wieder meinen größten Respekt an unsere weiblichen Helfer aussprechen, ihr seid einfach spitze. Die Krönung war dann wohl noch unsere Vesper die uns Nicole und Helga zubereitet haben, das war einfach mega lecker und am gesunden Appetit fehlte es uns bestimmt nicht. Das Hüttenteam konnte es wieder mal nicht bei der Zubereitung lassen, sondern meinte auch das Essen spendieren zu müssen. Dafür bedanke ich mich nochmals recht herzlich bei Hannes und Helga und bei Chris und Nicole, das ist einfach unbeschreiblich toll von euch.
Ich kann mich am Ende nur wieder bei allen Helfern recht herzlich für ihre Arbeitskraft bedanken und verbeuge mich vor eurer Bereitschaft.
Diese Woche lassen wir das mal so stehen, nächste Woche sieht es etwas trockener aus, dann packen wir den letzten Rest noch voll an.
Danke euch.
hp_ks_00000046375 hp_ks_00000046376 hp_ks_00000046377 hp_ks_00000046378 hp_ks_00000046379 hp_ks_00000046380 hp_ks_00000046381 hp_ks_00000046382 hp_ks_00000046383 hp_ks_00000046384 hp_ks_00000046385 hp_ks_00000046386 hp_ks_00000046387 hp_ks_00000046388 hp_ks_00000046389 hp_ks_00000046390 hp_ks_00000046391 hp_ks_00000046392 hp_ks_00000046393 hp_ks_00000046394 hp_ks_00000046395 hp_ks_00000046396 hp_ks_00000046397 hp_ks_00000046398 hp_ks_00000046399 hp_ks_00000046400 hp_ks_00000046401 hp_ks_00000046402 hp_ks_00000046403 hp_ks_00000046404 hp_ks_00000046405 hp_ks_00000046406 hp_ks_00000046407 hp_ks_00000046408 hp_ks_00000046409 hp_ks_00000046410 hp_ks_00000046411 hp_ks_00000046412 hp_ks_00000046413 hp_ks_00000046414 hp_ks_00000046415 hp_ks_00000046416 hp_ks_00000046417 hp_ks_00000046418 hp_ks_00000046419 hp_ks_00000046420 hp_ks_00000046421 hp_ks_00000046422 hp_ks_00000046423 hp_ks_00000046424 hp_ks_00000046425 hp_ks_00000046426 hp_ks_00000046427 hp_ks_00000046428 hp_ks_00000046429 hp_ks_00000046430 hp_ks_00000046431 hp_ks_00000046432 hp_ks_00000046433 hp_ks_00000046434 hp_ks_00000046435
Weiter geht es mit Pflanzkübel Aktion die Zweite.
24.10.2016 Dreharbeiten zur Serie Bauprojekt 2014 Step-1
So liebe Zuschauer, die letzte Folge zu den Dreharbeiten des Bauprojekts 2014 Step-1 ist im Kasten, heuer werden keine weiteren Folgen mehr gedreht.
Am Set waren in dieser letzten Folge:
Steve als „optimus prime, the mini-digger“
Christine und Finnja als „the fathers right broom-hands“
Doris als „the foremen of erzberg factory“
Theo als „the fully automatic bulldozer“
Marion und Jürgen als „the enigineers of building towers“
Gerlinde als „the paddling queen of tomatosoup“
Claudi als „the dig out rice cooker in camouflag of tree frog“
Klaus als „the bucket Elevator“
Christine als „returner with the broom and yellow sack holder“
Alex als „the master of wheelbarrow“
Bea als „the tub fill up“
Bernhard als „the knocking jackhammer“
Chris und Miri als „the foodtester with blows on the Hands“
und ich als „the spectator“ :mrgreen:  :mrgreen:  :mrgreen:
Ich bedanke mich bei den Hauptdarstellern nochmals ganz recht herzlich für ihre hervorragende Leistung und ihre Freizeit die sie für die „Kalte Schnauze“ aufgeopfert haben. Ebenfalls Danke für die gute Verköstigung von Gerlinde und Claudi, das war hervorragend und genau das Passende.
So, und jetzt lassen wir es für heuer auslaufen was den Bau betrifft, genug gearbeitet.
Die nächsten Folgen werden dann vielleicht nächstes Jahr gedreht.
Klappe zu…
hp_ks_00000046746 hp_ks_00000046747 hp_ks_00000046748 hp_ks_00000046749 hp_ks_00000046750 hp_ks_00000046751 hp_ks_00000046752 hp_ks_00000046753 hp_ks_00000046754 hp_ks_00000046755 hp_ks_00000046756 hp_ks_00000046757 hp_ks_00000046758 hp_ks_00000046759 hp_ks_00000046760 hp_ks_00000046761 hp_ks_00000046762 hp_ks_00000046763 hp_ks_00000046764 hp_ks_00000046765 hp_ks_00000046766 hp_ks_00000046767 hp_ks_00000046768 hp_ks_00000046769 hp_ks_00000046770 hp_ks_00000046771 hp_ks_00000046772 hp_ks_00000046773 hp_ks_00000046774 hp_ks_00000046775 hp_ks_00000046776 hp_ks_00000046777 hp_ks_00000046778 hp_ks_00000046779 hp_ks_00000046780 hp_ks_00000046781 hp_ks_00000046782 hp_ks_00000046783 hp_ks_00000046784 hp_ks_00000046785 hp_ks_00000046786 hp_ks_00000046787 hp_ks_00000046788 hp_ks_00000046789 hp_ks_00000046790 hp_ks_00000046791 hp_ks_00000046792 hp_ks_00000046793 hp_ks_00000046794 hp_ks_00000046795 hp_ks_00000046796 hp_ks_00000046797 hp_ks_00000046798 hp_ks_00000046799 hp_ks_00000046800 hp_ks_00000046801 hp_ks_00000046802 hp_ks_00000046803 hp_ks_00000046804
Jetzt ist bis auf Weiteres erst mal Pause…