Hundeschule “Kalte Schnauze” Dillingen
Internationaler Rasse-Jagd-Gebrauchshunde-Verband,
Gruppe Dillingen/Donauried e.V.


Wir freuen uns sehr, dass Sie uns Ihr Interesse schenken und möchten Ihnen auf den folgenden Seiten einen kleinen Einblick in unsere Arbeit geben.
D
abei wünschen wir Ihnen viel Spaß und gute Unterhaltung.


Bitte beachten Sie beim Betreten unseres Vereinsgeländes und beim Verwenden dieser Website unsere
>>> DATENSCHUTZERKLÄRUNG <<<


Mit Aktuellem rund um die „Kalte Schnauze“ geht´s gleich hier unterhalb weiter.


↓ Ab hier Aktuelles ↓


Termine:

Datum/Zeit Veranstaltung
06/12/2019 - 27/02/2020
Ganztägig
Winterpause 2019/2020
Hundeschule „Kalte Schnauze“, Dillingen
06/01/2020
13:00 - 19:00
Winterwanderung 2020
Hundeschule „Kalte Schnauze“, Dillingen
31/01/2020
18:00 - 22:30
Mitglieder-Jahresversammlung m. Neuwahlen
Dillinger Hof, Dillingen


Und hier geht´s zum kompletten Terminkalender.

Übungszeiten:
Welpen immer Freitags um 16:45 Uhr.
Junghunde, Einsteiger, Fortgeschrittene, immer Samstags um 16 Uhr.
Leistung immer Samstags um 17 Uhr.

Informationsvideo vom 04.05.2018 in Langform 10 Minuten
Informationsvideo vom 04.05.2018 in Kurzform 3 Minuten


Wenn am Samstag was willst essen sollst die Vorbestellung nicht vergessen. HIER
Die Küche bleibt in der Winterpause kalt 🙂


WINTERPAUSE
Wir starten wieder am Freitag den 28.02.2020 mit den Welpen und am 29.02.2020 mit den Samstagsgruppen, zu den gewohnten Zeiten und freuen uns auf ein Wiedersehen.


Weihnachtsfeier 2019
Am Samstag den 7.12.2019 trafen sich knapp 80 Hundefreunde um 19 Uhr im Dillinger Hof zu unserer Weihnachtsfeier.
Nach einer kurzen Begrüßung starteten wir erst Mal mit leckerem und reichhaltigem Essen, das uns flott und zügig serviert wurde.
An dieser Stelle, herzlichen Dank an das Küchen- u. Bewirtungsteam vom Dillinger Hof und Danke an Massimo, es war wieder mal einsame Spitze.

Um wenigstens ein paar Kalorien abzubauen, brachte uns das „Kalte Schnauze“ Gitarren-Duo Katja und Marion mit super tollen Weihnachtsliedern und einladenden Liederblättern die zum Mitsingen animierten, in Weihnachtsstimmung. Auch für diesen Einsatz, der heut zu Tage nicht mehr selbstverständlich ist, sage ich unseren zwei Gitarrenzupfern (mit Goldkehlchen) nochmals meinen herzlichsten Dank.

Jetzt waren erst mal die Kleinen unter uns mit der Bescherung dran, wobei ich mit meiner Aussage alle unter 18 fast etwas eingegangen bin, aber ich denke, auch bei den größeren Jungs hat das am Ende alles noch gepasst.

Als nächstes stand die Aushändigung der Pässe für die bestandenen BGVP Bestreiter und die Urkunden für die Leistungsläufer an, die unsere Nicci mit den passenden Anekdoten dazu, gebührend und unterhaltend übergab. Auch hier nochmals herzlichen Glückwunsch an alle Gekürten.

Der nächste Programmpunkt, völlig ungeahnt und überraschend bekam auch ich ein Geschenkpaket überreicht, das von unseren Übungsleitern und Anwärtern beschert wurde. Vielen Dank euch allen, ich weiß es sehr zu schätzen und habe mich riesig darüber gefreut.

Jetzt durften ca. 28 Personen nach vorne treten, dieser große Haufen sorgt das ganze Jahr über lückenlos dafür, dass wir neben oder nach unserem Übungsbetrieb ständig mit Kuchen, deftigen Speisen und so mancher Leckerei versorgt werden. Ich denke ihr größtes Geschenk was sie erhalten haben, war ihr Applaus, zudem erhielt jede Dame eine Rose und ein kleines Kuvert.

Der nächste Trupp sorgt ständig dafür, dass keine Türen quitschen, die Hecken und Ränder geschnitten werden, Reparaturen getätigt werden und bei Bauaktionen fehlt hier auch keiner, auch sie wurden mit einem unüberhörbaren Applaus und einem Kuvert belohnt.

Die nächste große Gruppe, unsere Übungsleiter und Anwärter, das Hauptaugenmerk unseres Daseins, wurden ebenfalls mit einem kräftigen Applaus, einem Kuvert und Blümchen beschenkt.

Dann war der nächste Club an der Reihe, die Vorstandschaftskollegen, ich ließ die Möglichkeit nicht offen, mich bei ihnen an dieser Stelle für ihren ständigen Einsatz recht herzlich zu bedanken, und klar, auch sie bekamen eine Kleinigkeit mit auf den Weg.

Als Überraschung rief ich dann noch meine „Elite-Frauen“ zu mir, sie wussten einfach nicht, was ich jetzt von ihnen noch möchte 🙂
Das sind einfach die Mädels, von denen jede Einzelne für den Verein jährlich weit über 100 Stunden mit einbringt und das auch noch irgendwie im Hintergrund, dafür möchte ich mich bei Nicci, Claudi, Marion, Katja und Christine ganz herzlich bedanken und brachte das mit einem etwas größeren Blumenstrauß und einem Kuvert zum Ausdruck, selbstverständlich blieb auch hier der Applaus nicht aus.

Dann war es endlich so weit, der Losverkauf startete und 1000 Lose warteten darauf verkauft zu werden 😀 dafür möchte ich mich bei Claudi mit dem gesamten Tombola-Team, das die ansehliche Tombola mit 500 Sachpreisen wieder sehr liebevoll für uns aufgebaut hat, auch noch recht herzlich bedanken, sowie allen Gönnern und Spendern, die diese Tombola ermöglichten. Besonderen Dank auch an unsere Gerlinde, die wieder den Obmann des Wichtelns übernommen hat, und somit so mancher mit einer schönen Bescherung überrascht wurde.

Am Ende bekam noch jede Dame im Saal eine Rose ausgehändigt, für die ich mich bei Blumen Söhner bedanken möchte, Marion, da hast mir wieder einen wunderbaren Blumenschmuck hergerichtet.

Tja, dann feierten wir letztendlich halt noch, bis wir mit rausgekehrt wurden :mrgreen:

In den Kuverten, ein kleiner Gutschein, den wir am 10. Januar ab 19 Uhr im Delphi in geselliger Runde einlösen können. Hier bitte ich diejenigen, die es bisher versäumt haben, um eine verbindliche Anmeldung, da dort die Platzzahl begrenzt ist und ich spätestens bis 7.1. Bescheid geben muss, eingeladen sind hierfür natürlich auch allen anderen, die gerne daran teilnehmen möchten.

Bei unserer Winterwanderung am 6.1. für die ich ebenfalls um Anmeldung bitte, habt ihr dann hierfür noch die letzte Möglichkeit.

Ich hoffe, ich habe niemanden vergessen, dann sage einfach am Ende nochmal allen Gästen und Anwesenden vielen Dank für euer kommen, es war sehr schön, dass ihr da wart.

Und jetzt könnt ihr den Abend in der Galerie nochmal Revue passieren lassen, für die ich meinem PWA Klaus recht herzlich danke, viel Spaß…


Hundeschule im Weihnachtsglanz
Am 28.11.2019 haben wir noch etwas weihnachtlich dekoriert.
Ich sage Danke an Klaus den Hammerreicher, an Christine für die Dekotipps und an Arex als Kabelverwirrer :mrgreen:


Hitzler sponsert für Hundeausbildung
Am Samstag den 09.11.2019 besuchte Geschäftsführer Thomas Hitzler vom Dillinger Unternehmen „Josef Hitzler GmbH Diamantwerkzeuge“ die Hundeschule „Kalte Schnauze“ in der Werner-von-Siemens-Straße mit der großzügigen Spende von 1.000 € in der Tasche, die Schatzmeisterin Claudia Berni und 1. Vorsitzender Jürgen Urban sehr gerne und freudestrahlend entgegennahmen.
Diese willkommene Überraschung wird der Gemeinnützige Vereins voll und ganz seinem Zweckbetrieb zu Gute kommen lassen. Da ist das eine oder andere Übungsgerät schon lange überfällig, es stehen Seminare für die Ausbilder im Raum und die Anlage selbst muss auch ständig auf Vordermann gehalten sowie die noch laufenden Renovierungsarbeiten weitergeführt werden.
Die „Kalten Schnauzen“ bedanken sich recht herzlich bei dem Dillinger Unternehmer für diese Finanzspritze, die sie sehr gut gebrauchen können.
Hier noch ein paar Schnappschüsse vom Fotoshooting und der Leistungsgruppe 😀


Ältere Beiträge findet ihr im
Archiv 2020
Archiv 2019
Archiv 2018
Archiv 2017

(Autor Jürgen Urban)